Skoda Fabia Facelift 2018: Diesel sind komplett gestrichen

Schon vor Tagen wurde das Debüt des Skoda Fabia Facelift 2018 in Genf offiziell. Nun zeigt Skoda erste Bilder. Außerdem streichen die Tschechen die Motoren allein auf Benziner zusammen.

Skoda Fabia Facelift 2018

Skoda Auto stellt erste Bilder des Fabia Facelifts ins Netz. Klar zu erkennen sind die neue Front sowie das neue Heck des Tschechen. Vorn sind LED Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer aufgefrischt, im Heck gibt es erstmals LED Rücklichter. Ebenfalls neu sind diverse Räder mit bis zu 18 Zoll. Innen frischt Skoda Armaturen, Kombiinstrument und Sitze auf.

Skoda Fabia Facelift 2018: Interieur & Motoren

Außerdem pimpt Skoda das Infotainment Swing mit einem neuen Display in 6,5 Zoll. Via Skoda Connect gibt es Online-Dienste wie zum Beispiel Infos zu Verkehr und Staus in Echtzeit. Per SmartLink+ sind Apple CarPlay, Android Auto, MirrorLink sowie SmartGate enthalten. Dazu gibt es neue Simply Clever-Ideen. Etwa einen Eiskratzer in der Tankklappe, der neuerdings eine Skala zum Messen der Profiltiefe der Reifen mitbringt. Ebenfalls neu im Skoda Fabia Facelift 2018 sind ein paar Helfer wie Spurwechsel-, Auspark- oder Fernlichtassistent.

Unter der Haube des Skoda Fabia Facelift 2018 gibt es nur noch Benziner mit jeweils 1,0 Litern Hub und drei Zylindern. Zwei MPI mit 60 und 75 PS sowie zwei TSI mit 95 und 110 PS. Die Turbos sind übrigens beide mit Partikelfilter versehen. Daten zu Verbrauch und CO2 hat Skoda noch keine zur Hand. Dafür einen (vagen) Marktstart im zweiten Halbjahr 2018.

Bild & Video: Skoda

Teilen

Kommentar schreiben

Du kannst folgendes HTML verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>