Corvette C8: Neues Konzept & 700 Biturbo-Pferde

Kaum zu glauben, aber die aktuelle Vette geht schon wieder in ihr fünftes Jahr. Entsprechend plant GM die Wachablösung, wahrscheinlich noch 2018. Erste Infos zur Corvette C8…

Corvette C8 Vorgänger ZR1

Bisher folgte die legendäre Corvette einer klaren Linie. Lange Front, weil Frontmotor. Dazu ein fetter V8 mit ordentlich Power und natürlich Heckantrieb. Beim V8 und Heckantrieb bleibt es. Neu dafür ist das Konzept des Mittelmotors. Der Small Block rutscht also hinter die Insassen. Das ändert leider auch die Optik des Renner. Die Front wird entsprechend kürzer, das Heck dagegen länger.

Corvette C8: V8 + Biturbo + Heckantrieb

Ebenfalls neu: GM pimpt den V8 mit einem Biturbo. So wollen die Amis bis zu 700 Pferde aus dem Small Block kitzeln. Zum Vergleich: Die aktuelle C7 Z06 stemmt 659 PS, die jüngst enthüllte ZR1 766 PS. Dank Mittelmotor dürfte übrigens das Handling des Sportwagen besser ausfallen.

Ihr Debüt gibt die neue Corvette C8 2019 vielleicht schon die Tage auf der NAIAS 2018 (13. bis 18. Jan.). Marktstart in den USA könnte somit schon 2018 sein. Europa dürfte dagegen erst 2019 folgen. Apropos: Laut Gerüchten plant GM auch einen V6 Turbo, der den Preis noch weiter nach unten drücken soll. Porsche und Co. sollten sich also schon mal warm anziehen. Update folgt…

Bild: General Motors