Fiat 500S: Neue Sportversion ab sofort bestellbar

Im Sommer 2015 präsentierte Fiat seinen neuen 500, der optisch kaum anders ausschaut als sein Vorgänger. Nun jedenfalls legen die Italiener nach: Ab sofort ist der Fiat 500S zu bestellen – die Sportversion.

Fiat 500S 2016

Fiat pimpt seinen Retro-Flitzer zum 500S. Der stellt ab sofort die sportlichste Version des Cityflohs und steht seit Samstag ab 15.290 Euro im deutschen Handel. Dafür bietet der kleine Renner neben einer markanten Optik eine umfangreiche Serienausstattung. Optisch bekommt der Fiat 500S neue Stoßfänger, Seitenschweller und einen Dachspoiler. Außerdem sind die Griffe von Türen und Heckklappe sowie Außenspiegel dunkel satiniert und die hinteren Scheiben abgedunkelt.

Neue Optik, vier Motoren: Fiat bringt 500S

Dazu spendiert Fiat dem 500S neue Sitzbezüge und Dachhimmel in schwarz, während Türverkleidungen und Seitenwangen der Sitze in blau, weiß oder gelb gehalten sind. Armaturen und Sportlenkrad zeigen wieder dunkel satinierte Details, optional sind Ledersitze erhältlich.

Als Motoren stehen vier Triebwerke – ein Diesel und drei Benziner – parat, die allesamt die Euro 6 Norm erfüllen und 69 bis 105 PS mobilisieren. Sparer ist natürlich der Diesel mit 95 PS und nur 3,4 l/100 km. Ansonsten verfügt der Fiat 500S in Serie über das Entertainmentsystem UconnectTM samt 7-Zoll-Touchscreen, Bluetooth-Freisprechanlage, digitalen Radioempfang (DAB) oder TomTom-Navigationssystem.

Bild: Fiat

Tags: , , |

Von Dennis

Letze Änderung: 16. Juni 2016