Leider nur eine Studie: Renault zeigt Corbusier Coupé

Von automobilen Studien gibt es zwei Arten. Entweder zeigen sie künftige Modelle oder sind lediglich eine Fingerübung der Automobildesigner. Zur zweiten Kategorie gehört der Renault Coupé Corbusier Concept.

Renault Corbusier Concept

Renault hat die Tage ein neues Concept Car enthüllt, das sicher gewöhnungsbedürftig ist. Doch ohne scheint der Renner nicht. Hoffnung auf eine Serie unterbinden die Franzosen allerdings prompt, denn der Corbusier bleibt definitiv ein Einzelstück. Tatsächlich ist das flotte Coupé als bloße Hommage an den früheren Architekten und Designer Le Corbusier (bürgerlich Charles-Édouard Jeanneret-Gris) gedacht, was mehr als passt – auch an La Corbusier schieden sich die Geister.

Renault Corbusier: Muscle Car auf französisch

Das Coupé jedenfalls könnte gut und gerne als französische Version eines Muscle Cars á la Ford Mustang und Chevrolet Camaro durchgehen. Die lange Front wird von einem großen Grill dominiert, dazu kommen ausgestellte Radkästen, die typisch geduckte Dachlinie eines Coupés und ein kurzes knackiges Heck.

Angaben zum Motor machen die Franzosen übrigens keine. Leistung und Fahrdaten des Renault Coupé Corbusier Concept sind somit unbekannt. Immerhin ist der Renner live zu bestaunen und zwar bis März 2016 in der von La Corbusier (1887 – 1965) gezeichneten Villa Savoye in Poissy/Frankreich nahe Paris.

Bild: Renault