Mazda6 Facelift: Flaggschiff 2018 aufgefrischt im Handel

Just tobt in Los Angeles die letzte große Automesse 2017, die LA Auto Show. Mit dabei: Mazda. Die Japaner zeigen überraschend ein Facelift ihres Flaggschiffs Mazda6.

Mazda6 Facelift 2018

Mazda feiert in Übersee die Premiere seines Mazda6 Facelift. Optisch halten sich die Retuschen zugegeben in Grenzen. Neu sind Scheinwerfer – in Serie mit LEDs und Nebelleuchten – sowie der Grill. Unter den Scheinwerfern glänzt zudem eine Schwinge aus Chrom, die sich wie beim CX-5 fast bis zum äußeren Rand zieht. Abgerundet wird die Kur mit neuen Rücklichtern, größeren Endrohren, neuer Heckstoßstange sowie Rädern in 17 und 19 Zoll.

Mazda6 Facelift: Sommer 2018 im Handel

Unter der Haube des Mazda6 Facelift 2018 arbeiten zudem neue Motoren, allesamt natürlich aus der Skyactiv Generation. Die Benziner erhalten eine neue Zylinderabschaltung, welche bei Niedriglast die äußeren Pötte abstellt. Der in den Staaten präsentiere Diesel mit 250 PS aus 2,5 Litern Hub wird in Europa leider nicht verkauft.

Dem Interieur spendiert Mazda dafür neue Sitze, vorn gegen Aufpreis mit Belüftung. Das Topmodell des Mazda6 Facelift erhält zudem braunes Nappaleder oder Zierelemente im Stil des japanischen Sen Holzes, dass sonst für Instrumente oder Möbel genutzt wird. Ebenfalls neu sind ein Head-up Display und ein Display n acht Zoll sowie mehr Kontrast für das MZD Connect System. Details für den deutschen Markt verspricht Mazda für das Frühjahr 2018, Marktstart ist im Sommer.

Bild & Video: Mazda