NAIAS 2018: MINI frischt Dreitürer, Fünftürer & Cabrio auf

Facelift für den MINI, konkret für 3-Türer, 5-Türer sowie Cabrio. Neu sind ein paar kleinere Auffrischungen an der Optik, diverse digitale Services sowie gepimpte Motoren. Außerdem DSG.

MINI Facelift 2018 3-Türer, 5-Türer & Cabrio

MINI pimpt den MINI. Premiere feiert das neue Trio aus 3- und 5-Türer sowie Cabrio gerade auf der NAIAS 2018 (13. bis 28. Jan.) in Detroit. Optisch zeigt der kleine Brite schwarze Blenden für die Scheinwerfer sowie neue Rücklichter im Stile die Union Jack. Die Scheinwerfer sind in Serie mit Halogen, gegen Aufpreis in LED oder sogar Matrix LED erhältlich.

MINI Facelift 2018: neue Farben, neue Services

Neue Farben spendiert MINI ebenfalls. Und zwar gleich drei: Solaris Orange metallic, Starlight Blue metallic und Variante Emerald Grey metallic. Abgerundet wird das MINI Facelift 2018 durch das neue Logo an Front, Heck und Lenkrad sowie neuen Leichtmetallrädern. Innen gibt es zudem neue Ausstattungen und die Option MINI Yours Style Piano Black.

Das Zentralinstrument wertet MINI mit einem Touchscreen auf. Ebenfalls neu ist der digitale Dienst MINI Online mit News und Infos zum Wetter. Per Send to Car kann der Fahrer Routen auf dem Smartphone planen und anschließend in das Navi übertragen. Zuletzt frischt MINI die Motoren auf, welche vor allem mehr Effizienz bieten sollen. Daten für den Europa-Markt liegen derzeit aber noch keine vor. Die alte 6-Gang Automatik wird von einem 7-Gang DSG abgelöst.

Bild: MINI / BMW