Neuzulassungen Oktober: Neue Topseller in vier Segmenten

Noch im September schaute es so aus, als ob Volkswagen wegen dem Dieselskandal erste Federn lassen musste – drei Segmente verloren die Wolfsburger. Doch schon im Oktober schlägt VW zurück.

Mercedes S-Klasse W222

Gerade hat das KBA die Neuzulassungen für den Oktober 2015 gemeldet, prompt gibt es eine große Erkenntnis: Nach den Verlusten im September kann der VW-Konzern bereits im Oktober zwei Klassen zurückerobern. Bei den Kleinwagen überholt der VW Polo den Opel Corsa, in der Oberen Mittelklasse der Audi A6 den BMW 5er.

Vier Wechsel, zwei Mal Volkswagen vorn

Einen dritten Wechsel gibt es bei den SUV, wo der Ford Kuga den Hyundai Tucson abdrängelt. Der vierte Wechsel wird quasi intern vollzogen, geht bei den Utilities doch der VW Transporter am VW Caddy vorbei.

Ansonsten zeigen die einzelnen Segmente das gewohnte Bild. Fiat führt mit seinem kleinen 500 die Minis an, außerdem mit dem Ducato die Wohnmobile. Mercedes stellt mit B-Klasse und S-Klasse (Bild) die Topseller bei den Kompakt-Vans und in der Oberklasse. Die restlichen Segmente sind fest in VW-Hand. Golf und Passat stehen unangefochten der Kompakt- und Mittelklasse vor, obendrein führen Tiguan und Touran bei Geländewagen und den großen Vans. Die Sportwagen werden vom Stuttgarter Ableger Porsche mit dem Neunelfer angeführt.

Bild: Daimler