Peugeot 3008 II: Crossover mausert sich zum SUV

Seit 2009 stellt der Peugeot 3008 deb Crossover im Löwenhaus, nun zeigen die Franzosen die neue zweite Generation. Die mutiert zu einem echten SUV im Offroad-Stil.

Peugeot 3008 II 2016

Peugeot zeigt erste Bilder der neuen 3008-Generation, die fortan einen kompakten SUV präsentieren wird. Das zeigt das Modell vor allem optisch, statt der geduckten Crossover-Form offenbart sich die zweite Generation mit mächtiger Frontpartie, hoher Gürtellinie, umlaufenden Prallschutz, großen Rädern in 18 Zoll und mehr Bodenfreiheit. Dazu kommen ein breiter Grill samt mittig platziertem Löwen-Logo, Chrom-Akzenten und (optional) Full-LED-Scheinwerfer.

Alles neu:Peugeot zeigt zweite 3008 Generation

Innen begeistert der neue Peugeot 3008 mit dem digitalen Peugeot i-Cockpit, kompakteren Lenkrad, Leder, Chromeinlagen, Dekorelementen in hochglänzendem Schwarz oder einem großen Touchscreen in acht Zoll für Radio, Klimaanlage, Fahrzeugeinstellungen und Co. Apropos Fahren: Der neue 3008 bietet zwei Modi, Boost für den dynamischeren Fahrspaß oder Relax zum entspannten Cruisen.

Die Basis des Peugeot 3008 II stellt die neue EMP2-Plattform, die neben weniger Gewicht obendrein Verbrauch, Sicherheit und Fahrleistungen verbessert. Ausgestattet ist der SUV beispielsweise mit einer optimierten Antriebsschlupfregelung mit fünf Modi (Normal, Schnee, Matsch, Sand, ESP OFF), Bergabfahrhilfe und diversen Assistenten wie Notbremsassistent, Abstandswarner, aktiver Spurhalteassistent oder Müdigkeitswarner. Als Motoren sind vorerst zwei Turbobenziner und drei Diesel vorgesehen. Marktstart feiert der 3008 II im Oktober, Preise gibt es noch keine.

Bild: Peugeot