Toyota GT86 Facelift: Neuer Renner startet bei 29.990 Euro

Im März wurde der Toyota GT86 als Facelift vorgestellt, nun ist der aufgefrischte Renner eingepreist. Los geht es bei 29.990 Euro, ausgeliefert wird der Sportwagen ab Herbst.

Toyota GT86 Facelift 2016

Toyota hat seinen in New York präsentierten „neuen“ GT86 eingepreist, starten wird der dezent geliftete Japaner bei 29.990 Euro. Bestellungen nimmt Toyota ab sofort entgegen, die Auslieferungen starten im Herbst. Optisch zeigt der Nippon-Sportler allerdings nur zarte Retuschen. Neu sind Grill, Scheinwerfer – nun mit modernen LEDs -, Stoßfänger, Rücklichter und Felgen.

Dezent aufgefrischt: Neuer Toyota GT86 im Handel

Die LED-Scheinwerfer gibt es übrigens schon im Basismodell Toyota GT86 Pure, ebenso wie LED-Tagfahrlicht, LED-Nebelscheinwerfer und LED-Rückleuchten. Dazu kommt außerdem noch ein Berganfahrassistent. Im Innenraum bringt die Basisversion obendrein Klimaanlage, sieben Airbags, das Multimedia-Audiosystem Toyota Touch, Aluminium-Pedalerie, Sportlederlenkrad und Sportsitze mit.

Das Topmodell Toyota GT86 ab 31.750 Euro bietet darüber hinaus 17-Zöller, zusätzliche Lenkradbedientasten, eine Mittelkonsole aus Leder oder einen TFT-Bildschirm in 4,2 Zoll für relevante Fahrinformationen. Weiterhin an Bord sind Lichtsensor, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Geschwindigkeitsregelanlage. Auch beim Antrieb bleibt es beim bekannten 2,0-Liter-Boxer mit 200 PS (147 kW). Neu ist dafür die Fahrwerksabstimmung mit modifizierter Federung und Dämpfung. Das serienmäßige Sechsgang-Schaltgetriebe kann für 1.550 Euro Aufpreis gegen eine Sechsstufen-Automatik gewechselt werden.

Bild: Toyota