Volvo: Stecker-Hybrid in jedem Modell, Elektroauto für 2019

Die automobile Zukunft scheint elektrisch zu werden, nun plant auch Volvo vermehrt mit Elektro- und Hybridantrieb. Im Zuge einer „globalen Strategie zur Elektrifizierung“ ist jede Modellreihe mit Hybrid gedacht.

Volvo XC60

Volvo will seine Autos allesamt elektrifizieren, in jeder Modellreihe ist ein Plug-in-Hybrid anvisiert. Neu ist der bei den Schweden nicht. Schon 2013 brachte der Autobauer seinen V60 Plug-in-Hybrid (mit Diesel) auf den Markt, diesen Sommer folgte gerade der neue XC90 zweiter Generation. Dem SUV soll wieder die neue S90-Generation als Steckerhybrid nachfolgen, außerdem die 60er Familie (S60, V60, XC60).

(E)Plan: Jeder zehnte Volvo wird ein Stromer

Auch die kompakte 40er-Reihe will Volvo durchweg elektrifizieren, eine neue Plattform namens CMA (kompakte Modular-Architektur) ist längst entwickelt. Im Fazit wollen die Schweden jeden zehnten Volvo weltweit einen Elektromotor einbauen, sei es „einzige Antriebsquelle oder in Kombination mit einem Verbrennungsmotor“.

Insbesondere der Plug-in-Hybrid steht bei Volvo hoch im Kurs, gilt die Technik doch laut Hersteller derzeit als „beste Kombination aus Effizienz, Reichweite und Komfort“. Wobei Volvo auch rein elektrisch plant, denn für 2019 versprechen die Schweden ihr erstes Elektroauto in Serie. Und auch das ist bei Volvo nicht unbekannt. Der 2012 eingestellte C30 diente bereits als rein elektrisches Testfahrzeug.

Bild: Volvo